Schiffsreise über das Nordkap nach Spitzbergen

Im Juni 2014 sollte es nicht wie gewohnt eine Reise in warme Gefielde sein, sondern mal hoch in den kalten Norden. Es wurde eine Schiffsreise mit der MS Hamurg nach Spitzbergen angeboten, die für uns sehr interessant war. Erstens stimmte der Preis und zweitens ist die MS Hamburg ein eher kleineres Kreuzfahrtschiff mit max. 400 Passagieren.
Also haben wir sofort zugeschlagen und, da die Nachfrage sehr groß war, gerade noch mit etwas Glück eine Innenkabine bekommen.

Die Reise begann in Kiel, also mussten wir von Leipzig über Hamburg mit der Bahn anreisen, was kein Problem war.

Am Nachmittag des 11. Juni war es dann soweit. In Kiel regnete es, also konnte das Wetter nur besser werden.
Das Einschiffen verlief problemlos und das Schiff machte einen sehr guten Eindruck auf uns. Die Kabine und das Bad waren für uns mehr als ausreichend. Zuerst wurde das Schiff erkundet und wir fühlten uns vom ersten Moment an gut aufgehoben.
Pünktlich 19 Uhr legten wir ab und los ging die Route zuerst durch den Kattegat und Skakerrak bis nach Norwegen in die Stadt Bergen.