Weiter nach Porto Viejo zum Cahuite NP

18./19. Januar
Am Morgen fuhren wir mit dem Interbus nach Porto Viejo und übernachteten im "Cariblue Hotel", das sich in einem wunderbaren grünen Garten befindet. Die Poolanlage ist sehr gepflegt und der feine Sandstrand auf der anderen Seite der Strasse lädt zum Baden ein.
Am nächsten Morgen brachte uns ein Taxi in den zweitältesten Nationalpark Costa Ricas "Cahuita NP", wo wir viele Faultiere, Kapuzineraffen und Brüllaffen sahen.
Ein Faultier kletterte ziemlich agil mit seinem Baby an der Brust durch die Baumkronen. Wir hätten nie gedacht, dass wir das in freier Natur erleben würden!
Bis 15 Uhr spazierten wir durch den sehenswerten Park.