Nationalpark "Manuel Antonio"

30. Januar bis 03. Februar
In fünf Stunden brachte uns heute ein Interbus nach Manuel Antonio und wohnten in den nächsten Tagen im Hotel "Villa Bosque" am Pazifischen Ozean. Im Hotelgarten begrüßte uns eine Gruppe von kleinen Totenkopfäffchen.
Wir mussten nur eine Querstraße bis zum wunderschönen breiten Sandstrand laufen.
Sehr schön war die Wanderung durch den nicht weit entfernten Nationalpark "Manuel Antonio". Hier konnten wir im Wald viele Affen, Schlangen, Leguane und sogar ein Aguti sehen und in den einsamen Buchten baden. Am Abend überflog uns ein riesiger Schwarm Pelikane, die wir sonst immer nur als Einzeltiere gesehen hatten.