Es geht los...

Nach dem Nonstop-Linienflug mit Lufthansa ab München nach Delhi, wo wir am frühen Morgen ankamen, wurden wir durch die deutschsprachige Reiseleitung begrüßt und sofort begann die Busfahrt nach Jaipur. Auf der 280 km langen Strecke wurde unterwegs gefrühstückt und am Nachmittag erreichten wir Jaipur.

Amber Fort

Das Amber Fort (ca. 11 km von Jaipur) war die alte Zitadelle von der Kachwahas von Amber.

Es wurde 1592 aus rotem Sandstein und weißem Marmor gebaut. Die Festung bot mit seinen meterdicken Mauern einen sicheren Ort für die Bewohner.
Das Innere des Palastes zeigt Malereien, Schnitzereien, Edelstein- und Spiegel-Einlegearbeiten. Mit dem Maota See im Vordergrund bietet sich schon am Fuße des Felsens ein wunderschöner Anblick.

Jantar Mantar Observatorium

Die Anlage wurde von Maharaja Jai Singh II. von 1727 bis 1733 errichtet. In ihr befinden sich nach astronomischen Gesichtspunkten gestaltete Bauten, mit denen man beispielsweise die Zeit messen, Eklipsen voraussagen und Planetenbahnen beobachten kann.
Die 27 Meter hohe Sonnenuhr kann die Zeit auf 2 Sekunden genau anzeigen.
Seit 2010 gehört das Observatorium zum UNESCO-Weltkulturerbe.