Bergen

Unser erster Anlaufpunkt in Norwegen war Bergen, die zweitgrößte Stadt Norwegens. Der Ort empfing uns nach einer ruhigen Nacht an Bord am nächsten Morgen mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Nach einem Stadtbummel zum Fischmarkt, zum Stadtpark mit dem Kunstmuseum, zum Lepramuseum und vieler schöner kleiner Holzhäuser, stellten wir uns an die lange Schlange der Standseilbahn Fløibanen an, um auf den 330 Meter hohen Aussichtspunkt Fløyen und zurück zu gelangen. Von dort oben bot sich ein schöner Ausblick auf Ort und Hafen.

15 Uhr legte die MS Hamburg wieder ab und weiter ging die Fahrt Richtung Norden zum Geiranger Fjord.