Sansibar

Nach den eindrucksvollen Erlebinssen in der Serengeti und dem NgoroNgoro-Krater gönnten wir uns eine Woche Erholung auf der zu Tansania gehörenden Insel Sansibar.

Nach dem Inlandsflug von Kilimanjaro nach Sansibar City erfogte der Transfer zum auf der anderen Seite der insel gelegenen Karafuu Beach Resort and Spa. In der herrlich im Grünen gelegen Anlage bezogen wir unseren Bungalow.

Hier einige Bilder vom Hotel und dem dazu gehörigen Strand:

Ausflug nach Stonetown

Um 9 Uhr holte uns das Taxi zur einstündigen Fahrt nach Stonetown ab. Dort durchwanderten wir die Altstadt mit ihren engen Gassen und interessanten Märkten und tauchten ein in das abendländische Flair.

Cheetah's Rock

Um 15 Uhr wartete unser Taxi am vereinbarten Platz zur Weiterfahrt nach Cheetah`s Rock. Wir hatten bereits in Deutschland Kontakt mit der Besitzerin Jenny aufgenommem und einen Besuch gebucht (nicht in der Reise des Veranstalters enthalten). Dort angekommen wurden wir von Jenny herzlich mit 9 anderen Gästen begrüßt und genossen die 3 Stunden mit den Tieren.

Land und Leute

An den folgenden Tagen durchstreiften Monika und ich die Insel mit einem Taxi, um fernab der touristischen Gebiete etwas von Land und Leuten kennen zu lernen (siehe folgende Fotos).
Am 1. März flogen wir über Kilimanjaro und Addis Ababa zurück nach Frankfurt.

Es war eine sehr schöne Reise mit guten Unterkünften, leckerem Essen, einer netten Gruppe (16 Personen), vielen Eindrücken und noch mehr Bildern.