County Donegal und Sligo

15. Mai - Glenveagh Castle
Nach dem Frühstück im Clanree Hotel brachte uns der Bus in die Berge und Täler Donegals bis zum Glenveagh Nationalpark. Wir mussten auf dem Parkplatz des NP in einen kleineren Bus umsteigen und besuchten das Glenveagh Castle aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, das mit seinem mit Zinnen bewehrten Turm mehr mittelalterlich erscheint und über eine weitläufige Gartenanlage verfügt, die inmitten von schönen Bergen und Seen liegt.

Nach einer Schlossführung und einem Bummel durch die Gartenanlage stärkten wir uns im Schlosskaffee und fuhren mit dem Nationalparkbus zurück zum Parkplatz. Das Wetter war heute very irish, also etwas trübe und ab und zu leichter Nieselregen. 

Sligo
Anschließend verließen wir das County Donegal fuhren in die Marktstadt Sligo, wo der irische Dichter W. B. Yeats geboren wurde. Unterwegs besuchten wir dessen Grab in Drumcliff.

Dinner und Übernachtung im Yeats Country Hotel außerhalb von Sligo. Nach dem Einchecken machten wir bei trübem Wetter zum nahegelegenen Kiesstrand und sammelten einige Versteinerungen. Da in der Einöde weit und breit kein Pub zu finden war, machten wir es uns im Hotel bequem.