22. September: Auf dem Wege nach Percé

9.30 Abfahrt verließen wir unser Motel in Montreal und machten unterwegs einen Stopp in dem Ort Levis. Vom Ufer aus hat man einen wunderschönen Blick auf das Panorama von Quebec auf der anderen Seite des Flusses. Einen Parkplatz fanden wir direkt vor einem Restaurant in Ufernähe, wo wir uns mit einem Brathähnchen und verschiedenen Salaten stärkten.

Gegen 15.30 Uhr erreichten wir Riviere du Loup, checkten ins Hôtel Universel, Centre de congrès Rivière-du-Loup ein und besuchten im Anschluss den Parc des Chutes Et de la Croix, wo auf einem Hügel ein riesiges beleuchtetes Metallkreuz steht. Im Anschluss fuhren wir zu zwei kleineren Wasserfällen im Parc des Chutes am gleichnamigen Fluss Rivière-du-Loup, wo wir über eine Brücke einen schönen Wanderweg erreichten und den Sonnenuntergang beobachteten.

Nach einen kurzen Bummel durch die Altstadt waren wir gegen 19.30 Uhr zurück im Motel.

23. September - Fahrt nach Sainte-Anne-des-Monts

Am nächsten Morgen setzten wir 9 Uhr unsere Reise fort und erreichten nach einer kurzen Pause in Matane gegen 14.30 Uhr unser Motel Auberge du Vieux Faubourg in Sainte-Anne-des-Monts . Nach einer anschließenden Fahrt zum Nationalpark Gaspesi waren wir 17.30 zurück im Motel.

19.00 Uhr gingen wir zum Abendessen ins Restaurant.